News

Zusammenarbeit mit Universität Zürich und ETH Zürich

Wir freuen uns sehr über unsere neue Zusammenarbeit mit dem Master in Quantitative Finance der Universität Zürich und ETH Zürich. Als Brückenbauer fordern wir den Austausch zwischen Akademie und Praxis.

Erfahren Sie hier mehr über die Kooperationen unserer neuen Partner.

 

Refinitiv Lipper Fund Award 2022 Switzerland

Mit grosser Freude teilen wir Ihnen mit, dass Finreon in Zusammenarbeit mit der St.Galler Kantonalbank (SGKB) erneut eine Lipper Fund Awards 2022 gewonnen hat. Der offizielle Anlass für die Auszeichnungen fällt in diesem Jahr aus. Dennoch wurde der Erfolg im kleinen Rahmen zwischen Finreon und der SGKB gefeiert.

Lesen Sie hier unseren Onepager.

Events

Finreon organisiert jährlich mehrere Events in Form von Seminaren, Webinaren und Produktevorstellungen. Ziel der Events ist es, spannende und aktuelle Themen aus Wirtschaft, Praxis, Ökonomie und aus dem Finanzbereich in Form eines interessanten und abwechslungsreichen Formates an Kunden und Partner zu geben.

Impulse

Mit den Finreon Impulsen möchten wir neue Denkanstösse aus der Praxis und aus der akademischen Forschung weitergeben. Als einer der führenden Innovationsanbieter in der Schweiz mit Nähe zur akademischen Forschung versteht sich Finreon als Brückenbauer zwischen der Investorengemeinde und der Akademie.

 

Finreon Impuls - 12. Ausgabe (Juni 2021)

Risikokontrolliertes Investieren: New Normal oder Rückkehr zur Normalität?

Die Coronavirus-Krise traf den Markt so abrupt wie kaum eine andere Krise zuvor. Aufgrund der enormen Stützungsmassnahmen war aber auch die Erholung rasant. Wenngleich die Krise nicht als Blaupause für zukünftige Verwerfungen dienen kann, ist sie dennoch auch Ausdruck immer schneller werdender Marktbewegungen. Für Investoren drängt sich die Frage auf, wie sie in einem solchen Umfeld ihre Risiken am besten kontrollieren können ohne auf die Aktienrisikoprämie zu verzichten.

 

Impuls aus der Akademie

The Economics of the Fed Put
Der Einfluss der Aktienmarktentwicklung auf die Geldpolitik ist seit geraumer Zeit ein wichtiges Thema unter Volkswirten und Marktteilnehmern. In den vergangenen Jahren wurde die Bedeutung dieser Thematik dadurch verstärkt, dass die Fed oft dafür kritisiert wurde, sich bei geldpolitischen Lockerungen zu sehr von negativen Entwicklungen am Aktienmarkt leiten zu lassen und volkswirtschaftlichen Daten zu wenig Aufmerksamkeit zu schenken.