Sie befinden sich hier:

Nachhaltiges Investieren mit Sustainable Emerging Markets Equity IsoPro®

16.03.2015

Finreon bietet das bewährte IsoPro® Konzept nun auch auf nachhaltige Titel in den Emerging Markets an

Nachhaltig Investieren liegt im Trend. Die Gründe dafür sind vielfältig und reichen von der Vermeidung von Reputationsrisiken bis zur aktiven Förderung von nachhaltigem Wirtschaften. Insbesondere in den Emerging Markets gibt es grosse Unterschiede hinsichtlich der Nachhaltigkeit von Unternehmen – eine nachhaltige Anlagestrategie macht in diesem Kontext ganz besonders Sinn.

Allerdings leiden nachhaltige Investmentuniversen bei Marktgewichtung unter systematischen Performancebremsen, welche das Rendite/Risiko-Profil schmälern.  Bei bestehenden Nachhaltigkeitsansätzen wird der Fokus oftmals auf die Filtrierung nach Nachhaltigkeitskriterien gelegt, während die resultierenden Portfolioeigenschaften vernachlässigt werden. Weder die Biases, welche sich aus der Selektion von ausschliesslich nachhaltigen Titeln ergeben, noch die Konstruktionsmängel von marktgewichteten Anlageuniversen werden behoben. Aus diesen Gründen müssen bis anhin viele Investoren eine suboptimale Performance ihrer nachhaltigen Portfolios in Kauf nehmen.

Genau hier setzt Finreon Sustainable Emerging Markets Equity IsoPro® an. Die Bestimmung des nachhaltigen Titeluniversums und die Portfoliokonstruktion werden strikt voneinander getrennt. In einem ersten Schritt wird das Universum von nachhaltigen Titeln selektioniert. Dabei kooperiert Finreon eng mit Inrate, einer der renommiertesten Nachhaltigkeitsrating-Agenturen in Europa. Mit einem Team von Spezialisten wird die Nachhaltigkeit von Unternehmen in einem konsistenten Ratingframework umfassend analysiert. Darauf basierend wird unter Berücksichtigung eines Nachhaltigkeitsfilters das nachhaltige Titeluniversum bestimmt.
In einem zweiten Schritt liegt der Fokus auf der Portfoliokonstruktion. Dabei werden die  Biases und Konstruktionsmängel anhand des bewährten IsoPro®-Konzeptes behoben. Durch eine Gleichgewichtung aller nachhaltigen Aktien im zuvor bestimmten Titeluniversum werden sowohl die Klumpenrisiken als auch das Rauschen um den fairen Wert reduziert. Gleichzeitig findet eine Verschiebung in Richtung Value- und Small Cap-Titel statt. Daraufhin werden die Gewichte in Richtung Minimum-Varianz-Portfolio optimiert, sodass das Portfolio ein optimiertes Rendite/Risiko-Profil aufweist. Sektor- und Länderabweichungen werden explizit kontrolliert.

„Die Trennung von Nachhaltigkeitsselektion und Portfoliokonstruktion macht es möglich mit Sustainable IsoPro® auf lange Sicht eine risikoadjustierte Outperformance gegenüber der marktkapitalisierten Benchmark zu erzielen und dies bei gleichbleibendem Risiko. Deshalb eignet sich dieses Portfolio als direkter, nachhaltiger Ersatz eines passiven Core-Investment.“, so Ulrich Carl, verantwortlich für die IsoPro® Produktepalette bei Finreon. Die bewährte IsoPro® Methodik verfügt über einen erfolgreichen Track Record. Auch Finreon Sustainable Emerging Markets Equity IsoPro® konnte den MSCI Emerging Markets Index seit Lancierung im Juli 2014 um mehr als 2% schlagen. Im Januar 2015 wurde der Fund zur Strategie erfolgreich lanciert. (Stand: 28.02.2015)

Folgende Anteilsklassen sind erhältlich:

  • Finreon Sustainable Emerging Markets Equity IsoPro® (USD) A-Klasse: ISIN: CH0251429194, Valor: 25142919
  • Finreon Sustainable Emerging Markets Equity IsoPro® (USD) I-Klasse: ISIN: CH0251429236, Valor: 25142923
  • Finreon Sustainable Emerging Markets Equity IsoPro® (USD) D-Klasse: ISIN: CH0251429202, Valor: 25142920
  • Finreon Sustainable Emerging Markets Equity IsoPro® (USD) V-Klasse: ISIN: CH0272032944  Valor: 27203294

Innerhalb des Funds ist Finreon als Investment Advisor für die Portfoliokonstruktion zuständig, während Credit Suisse das Investment Management verantwortet. Die Sustainable IsoPro® Strategie ist ausserdem auch auf diversen nachhaltigen Universen als Mandat erhältlich.

Bei Fragen zu Sustainable IsoPro® wenden Sie sich bitte an:

Simon T. Müller, Head of Business Development, Finreon AG (simon.mueller@finreon.ch, +41 71 230 08 10)

Zurück