Sie befinden sich hier:

Risk Control Lösungen


Finreon Tail Risk Control®

Risikokontrolliertes Anlegen Mehrere Crashes haben die Aktienrenditen der letzten Jahre vernichtet – wie kann man diese «Schwarzen Schwäne» erkennen? Der Finreon Tail Risk Indikator misst mittels einer Vielzahl an Faktoren täglich das Marktrisiko für Crashes und zeigt das Resultat - das Risiko der aktuellen Marktphase - anhand einer Ampel an. Auf Basis dieser Risikoindikation wird die Aktienquote risikokontrolliert und prognosefrei gesteuert. Die Umsetzung ist via Finreon Tail Risk Control®  Funds oder gemischten Mandaten auf verschiedenen Regionenallokationen erhältlich.
 

Im Folgenden nehmen wir Sie gerne auf eine Tour durch die Welt des Finreon Tail Risk Control®:

Zwei Schwarze Schwäne

Aktienrisiko wird entschädigt

Tail Risk Indikator

Umsetzung

Weitere Informationen


Finreon Fixed Income Risk Control®

Trotz historisch tiefer Zinsen und Anlage-notstand zeigt die akademische Forschung, dass Zins- und Kreditrisiken langfristig durch eine systematische Risikoprämie entschädigt werden. Finreon Fixed Income Risk Control® bewirtschaftet Zins- und Kreditrisiken auf dynamische und systematische Weise anhand des Finreon Fixed Income Risk Indikators (FIRI), einer Kombination des Interest Rate Indikators (IRI) und des Credit Risk Indikators (CRI). Investoren können so von der Risikoprämie auf Zins- und Kreditrisiken profitieren, bei gleichzeitiger Risikokontrolle für grosse Substanzverluste.
 
 

Im Folgenden nehmen wir Sie gerne auf eine Tour durch die Welt des Finreon Fixed Income Risk Control®:

Langfristige Entschädigung

Problem: Substanzverluste

Fixed Income Risk Indikator (FIRI)

Umsetzung

Weitere Informationen