Sie befinden sich hier:

Lancierung des Finreon Tail Risk Control® 0-100 Fund

26.06.2014

Risikokontrolliertes Anlegen mit Finreon Tail Risk Control® ist nun auch auf dem Schweizer Markt möglich

Mittels dem am 29.11.2013 erfolgreich lancierten Fund ‚Finreon Tail Risk Control® 0-100‘  können Anleger risikokontrolliert und unter Reduktion grosser Substanzverluste auch im Schweizer Aktienmarkt investieren.

Nach dem sehr erfolgreichen Start des Finreon Tail Risk Control® (World) Fund im Dezember 2012, welcher den globalen Aktienmarkt abbildet und schon AuM von > USD 440 Mio. aufweisen kann, wurde aufgrund zahlreicher Kundenanfragen der Finreon Tail Risk Control® 0-100 Fund lanciert, welcher eine risikokontrollierte Partizipation am Schweizer Aktienmarkt ermöglicht.

„Mit der Lancierung des Finreon Tail Risk Control® 0-100 Fund ist es nun dem Investor möglich, mit dem Einsatz von nur zwei Bausteinen eine risikokontrollierte Bandbreitenbewirtschaftung sowohl auf Aktien Welt als auch neu auf Aktien Schweiz zu implementieren. Dies entspricht einem Risikomanagement des mit Abstand wichtigsten Risikos, nämlich des Aktienrisikos, durch die risikokontrollierte Steuerung der Aktienquote. Darüber hinaus besteht mit dem Finreon Tail Risk Control® 0-100 Fund zum ersten Mal auch für den Retail Investor die Möglichkeit, von der erfolgreichen und bewährten Finreon Tail Risk Control® Strategie zu profitieren“, erläutert Dr. Ralf Seiz, Gründer und Geschäftsführer der Finreon AG.

Durch zwei ‚Schwarze Schwäne‘ (Extremereignisse; Dotcom Bubble (2001) und Finanzkrise (2008)) in den letzten vierzehn Jahren waren Investoren, die eine Buy-und-Hold Strategie verfolgten, nicht in der Lage, die systematische Risikoprämie von Aktien auszuschöpfen. Hätte man aber die Risiken frühzeitig antizipiert und entsprechend in der Asset Allokation die Aktienquote rechtzeitig reduziert, wäre der Investor für sein eingegangenes Aktienrisiko ausreichend entschädigt worden.

Der Finreon Tail Risk Indikator misst das Risiko von grossen Verwerfungen (sog. Tail Risk) am  Aktienmarkt systematisch und auf täglicher Basis mittels einer Vielzahl von Faktoren und steuert dadurch die Aktienquote im Finreon Tail Risk Control® 0-100 Fund je nach gemessenem Risikoregime zwischen 0% (bei hohem gemessenen Crash Risiko) und 100% (bei tiefem gemessenen Crash Risiko). Dabei entspricht das Gesamtrisiko langfristig einer Benchmark aus 50% Schweizer Aktien und 50% LIBOR. Die Umsetzung der Aktienquote erfolgt effizient und kostenoptimiert mittels eines physischen Portfolios an SMI-Titeln.

„Der Finreon Tail Risk Control® 0-100 Fund ist optimal geeignet für Anleger, welche risikokontrolliert und unter Reduktion von grossen Substanzverlusten an der Entwicklung des Schweizer Aktienmarktes partizipieren möchten.“, sagt Sebastian Schmuki, Investment Solutions und verantwortlich für die Finreon Tail Risk Control® Produktepalette.

Finreon AG nimmt im Finreon Tail Risk Control® 0-100 Fund die Rolle des Investment Advisors ein, während sich die St.Galler Kantonalbank für das Investment Management und Swiss & Global Asset Management für die Fondsleitung verantwortlich zeichnet.

Folgende Anteilsklassen sind erhältlich:

  • Finreon Tail Risk Control® 0-100 (CHF) A-Klasse: ISIN: CH0210244270; Valor: 21024427
    für Retail Investoren ab CHF 0
  • Finreon Tail Risk Control® 0-100 (CHF) C-Klasse: ISIN: CH0210244296; Valor: 21024429
    für Retail und Qualifizierte Investoren ab CHF 500’000
  • Finreon Tail Risk Control® 0-100 (CHF) D-Klasse: ISIN: CH0210244312; Valor: 21024431
    für Qualifizierte Investoren ab CHF 5 Mio. und separatem Mandatsvertrag mit individuellem Pricing

Bei Fragen zum Finreon Tail Risk Control® 0-100 Fonds wenden Sie sich bitte an: 

Simon T. Müller, Head Business Development, Finreon AG (simon.mueller@finreon.ch, +41 71 230 08 10)

Zurück