Sie befinden sich hier:

CSA BVG 25-45 Dynamic – Passiv investieren mit dynamischer Risikokontrolle

26.04.2016

Finreon lanciert gemeinsam mit der Credit Suisse und der Credit Suisse Anlagestiftung die Anlagegruppe CSA BVG 25–45 Dynamic

Per 28. April 2016 lanciert Finreon gemeinsam mit der Credit Suisse und der Credit Suisse Anlagestiftung die Anlagegruppe CSA BVG 25–45 Dy­namic. Die neue Anlagelösung bietet mit einem dynamischen Risikomanagement für ein gemischtes Portfolio einen innovativen Lösungsansatz für die Herausforderungen des aktuellen Marktumfeldes. Die Lösung basiert auf der bewährten Zusammenarbeit von Finreon und der Credit Suisse – während Finreon als unabhängiger Investment Advisor im Bereich Risikomanagement fungiert, übernimmt die Credit Suisse das Portfoliomanagement für die Anlagegruppe.

Das Tiefzinsumfeld zwingt Investoren dazu, vermehrt Risiken einzugehen, um eine akzeptable Rendite zu erzielen, insbesondere da risikolose Anlageklassen aktuell mit negativen Renditen verbunden sind. Mit der Zunahme der Turbulenzen an den Märkten rückt gleichzeitig das Risikomanagement bei den Investoren stärker in den Fokus. Während normale Kursschwankungen der Aktien- und Obligationenmärkte innerhalb eines diversifizierten Portfolios gut getragen werden können, stellen Crashs und damit einhergehende Substanzverluste ein grosses Problem für Anleger dar.

Mit der neuen Anlagelösung CSA BVG 25–45 Dy­namic können Investoren dank eines dynamischen Risikomanagements in ruhigen Marktphasen vom Renditepotenzial der einzelnen Anlageklassen profitieren, während das Risiko für grosse Substanzverluste in Hochrisikophasen durch eine systematische Absicherung reduziert wird. Die Anlagegruppe CSA BVG 25–45 Dynamic verbindet die Vorteile von aktiver und indexierter Anlage. Über effiziente und risikokontrollierte Bausteine werden dabei die wichtigsten Risiken (Aktien-, Zins- und Kreditrisiken) systematisch bewirtschaftet.

Die dynamische Bewirtschaftung der Aktien- und Obligationenquote basiert auf proprietären Risikoindikatoren, die auf täglicher Basis anhand einer Vielzahl von Stressfaktoren die Risiken für grosse Verwerfungen an den Märkten messen. Die gemessenen Risiken werden in Form von Risikoampeln wiedergeben. 

Auf Basis des bewährten Finreon Tail Risk Indikators, der das Risiko eines grossen Substanzverlusts an den Aktienmärkten misst, wird die Aktienquote systematisch zwischen 25 % und 45 % (effektives Exposure unter Berücksichtigung der eingebauten Reserve für das Rebalancing zwischen 23 % und 48 %) regelbasiert gesteuert (Aktien, risikokontrolliert). Die risikokontrollierte Bewirtschaftung der Obligationenquote basiert auf dem Finreon Fixed Income Risk Indikator, welcher Zins- (Duration) und Kreditrisiko systematisch steuert (Obligationen, risikokontrolliert).

Durch dieses Risikomanagement macht es die Anlagegruppe CSA BVG 25–45 Dynamic möglich, vom Renditepotenzial der Aktien- und Obligationen­märkte zu profitieren bei gleichzeitiger Kontrolle für grosse Substanzverluste.

 

Folgend werden die wichtigsten Vorteile der Anlagegruppe CSA BVG 25-45 Dynamic nochmals zusammengefasst: 

  • Das Beste aus zwei Welten: Die Vorteile einer aktiven, systematischen Risikosteuerung (Finreon) kombiniert mit der Effizienz und Transparenz passiver Lösungen (Credit Suisse).
  • Reduktion grosser Substanzverluste: Durch das risikobasierte Management der Aktien-, Zins- und Kreditrisiken sollen grosse Substanzverluste reduziert werden.
  • Mehrertrag bei tieferem Risiko: Durch eine bessere Ausnutzung des Risikobudgets kann über mittlere Frist eine höhere Rendite bei tieferem Risikoeinsatz erzielt werden.
  • Sinnvolle Innovation: Transparent, effizient und einfach – Risikokontrollierte Bewirtschaftung eines gemischten Portfolios in einer einzigen Anlage.
  • Bewährte Zusammenarbeit: Credit Suisse und Finreon arbeiten für institutionelle Kunden mit grossem Erfolg zusammen: Eingespielte Prozesse und hohe Interaktion.

 

Hier finden Sie detaillierte Unterlagen zur Anlagegruppe CSA BVG 25-45 Dynamic:

Lancierungsfolder

Präsentation

Publireportage (April 2016)

 

Bei Fragen zur Anlagegruppe CSA BVG 25-45 Dynamic wenden Sie sich bitte an:

Wanja Eichl, Business Development, Finreon AG (wanja.eichl@finreon.ch, +41 71 230 08 18)

Zurück