Sie befinden sich hier:

Erst gemeinsam entfalten die Renditequellen ihre volle Antriebskraft

Zyklische Schwankungen Jede einzelne dieser Renditequellen treibt langfristig die Portfoliorendite an. Jedoch schwanken die Faktorprämien stark über die Zeit und weisen unter Umständen langanhaltende und ausgeprägte Phasen der Underperformance auf. Ein Investment in einzelne Faktorprämien bedarf somit eines sehr langfristigen Anlagehorizontes und ist daher für die meisten Investoren keine valable Option. 

Hohes Diversifikationspotential Dank der geringen Korrelationen der Faktorprämien untereinander lässt sich diese Problematik weitgehend beheben: Durch eine Kombination der einzelnen Renditequellen können lange Underperformance-Phasen der einzelnen Faktoren vermieden werden. Mit Hilfe der Diversifikation über alle Faktorprämien hinweg wird die Outperformance robust und die Faktoren somit deutlich besser investierbar.

Kombination der zusätzlichen Renditequellen im globalen Aktienmarkt (kumulierte Überrendite gegenüber S&P Global 1200, illustrativ)
Kombination der zusätzlichen Renditequellen im globalen Aktienmarkt (kumulierte Überrendite gegenüber S&P Global 1200, illustrativ)

 

Finreon Equity Multi Premia®: Vorherige Seite  ·  Nächste Seite