Sie befinden sich hier:

Ablauf & Beurteilung

Der Tactical and Risk Roundtable beginnt jeweils mit einem akademisch aufbereiteten volkswirtschaftlichen Impuls-Referat an der Schnittstelle zwischen Theorie und Praxis. Neben internen Vortragenden präsentieren dort auch vielfach externe Redner aus Akademie und Praxis. Danach stellen die drei Partner des Tactical Roundtables ihre jeweilige Markteinschätzung vor. Im Plenum erarbeiten die Teilnehmer nach diesen Impulsen eine Beurteilung verschiedener Anlageklassen anhand eines vordefinierten und strukturierten Prozesses. Auch die aktuelle Lage im Konjunkturzyklus und verschiedene Anlageopportunitäten werden dabei detailliert eruiert und diskutiert.  
Roundtable Beurteilung von Anlageklassen
 
Ein Hauptergebnis des Tactical Roundtables ist die aktuelle Einschätzung von Aktien, Bonds, und Credit für verschiedene Regionen aus konvergenter und divergenter Perspektive. Finreon und die Partner des Tactical and Risk Roundtables geben dabei jeweils ihre Meinungen ab und beziehen dazu Stellung. In ihren Vorträgen beschreiben die Partner auch die Art und Weise, wie diese Einschätzungen zustande kommen. Das Resultat ist eine aussagekräftige und kompakte Matrix (rechts) für unsere Investoren und Teilnehmer.
Roundtable Beurteilung von Anlageklassen
 
Zins-, Aktien-, und Kreditmärkte entwickeln sich in verschiedenen Konjunkturphasen im historischen Kontext sehr unterschiedlich. Deswegen werden die Ergebnisse des Tactical Roundtables zum Abschluss auch mit Blick auf die aktuelle Stellung der Regionen im Konjunkturzyklus diskutiert. Die anwesenden Investoren am Roundtable bringen hier jeweils ganz unterschiedliche Meinungen ein. Die spannenden Einblicke von Pensionskassen und Versicherungen sind hier ebenso wertvoll wie jene von Volkswirten aus der Forschung und der Praxis und helfen bei der Einordnung der gemeinsam erarbeiteten Erkenntnisse.
Anlagen im Wirtschaftskleislauf

 

Zurück zur Übersicht • Nächste Seite